In Ihrer Ausbildung erwerben Sie Kenntnisse und Fertigkeiten, um im zukünftigen Arbeitsalltag kompetent, fachgerecht, selbständig und individuell den Anforderungen gerecht zu werden, die Ihre Kunden an Sie stellen.

Als Kosmetiker/in arbeiten Sie nah am Menschen. Im Sinne der Ganzheitskosmetik (Einheit von Körper, Geist und Seele) unterstützen Sie Ihre Kunden dabei, die Gesundheit zu erhalten und das Wohlbefinden zu stärken.

Die Tätigkeit eines/einer Kosmetiker/in vollzieht sich in drei eng miteinander verbundenen Aufgabenbereichen.

Beratung, Behandlung, Verkauf

Bei der Beratung informiert der/die Kosmetiker/in über die Wirkungsweise und eine fachgerechte Anwendung von kosmetischen Präparaten. Ergänzende Pflegehinweise zur Heimbehandlung vervollständigen das Verwöhnprogramm. Zur Behandlung gehören die pflegende, die dekorative sowie gesunderhaltende und gesundheitsfördernde Kosmetik.

Auf der Grundlage umfassender Kenntnisse des Aufbaus und der Funktionen der Haut, kann regulierend der Hautzustand beeinflußt werden. Das äußere Erscheinungsbild wird durch entsprechendes Make-up (für verschiedene Anlässe und Themen) dekorativ gestaltet. Fachorientierte Verkaufsgespräche werden auf Grundlage von erworbenen Fach- und Sachkenntnissen geführt.

Kosmetikbehandlungen in Verbindungen mit Wellness sind ein internationaler Trend. Innovative Wellnessanwendungen werden erlernt und können für den beruflichen Einsatz im SPA- und Wellnessbereich vermittelt werden.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Bewerbung in schriftlicher Form
  • Aufnahmegespräch
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung

Ausbildungsdauer

3 Jahre ab August

Lerninhalte/allgemeinbildende Bereiche

1. Ausbildungsjahr2./3. Ausbildungsjahr
Deutsch/Kommunikation Deutsch/Kommunikation
Wirtschaftskunde Gemeinschaftskunde
Englisch Englisch
Sport Wirtschaftskunde

Fachtheoretische/fachpraktische Bereiche

1. Ausbildungsjahr2./3. Ausbildungsjahr
In Ausbildung und Beruf orientieren Wirtschaftliches Führen kosmetischer Einrichtungen
Kunden empfangen und betreuen Haut kosmetisch behandeln und dekorativ Gestalten
Haare und Kopfhaut pflegen Pflegen und Gestalten der Hände und Füße
Frisuren empfehlen Anwenden von kosmetischen Massagen
Haare schneiden Unterstützen kosmetischer Behandlungen durch gesundheitsfördernde Maßnahmen
Pflegen der Haut und Gestalten mit dekorativer Kosmetik Unterscheiden kosmetischer Spezialbehandlungen
Pflegen und Gestalten der Hände und Nägel Beurteilen der Haut
  Reinigen der Haut
  Schützen und Pflegen der Haut
  Präsentieren und Verkaufen von Waren und Dienstleistungen
  Gestalten mit dekorativer Kosmetik
  Waren bewirtschaften
  Pflege und Gestalten der Füße und Nägel
  Kosmetische Spezialbehandlungen

Schulgeld

1. Ausbildungsjahr: 90,00 € monatlich
2. Ausbildungsjahr: 185,00 € monatlich
3. Ausbildungsjahr: 185,00 € monatlich